Fuehrung mit guide
in Moskau!

 
   
 
 
Call us: +7 (965) 3813957 E-mail: mosguides@mail.ru
 
 
 

News

 

 Der Verehrung Berg 

 
 

Der Verehrung Berg ist eine Hügelkette westlich vom Zentrum Moskaus, zwischen den Flüssen Setun und Filka. Irgendwann einmal befand sich der Verehrte Berg weit außerhalb von Moskau, und von seinem Gipfel eröffnete sich das Panorama der Stadt und ihrer Umgebung. Reisende hielten hier oft an, um auf Moskau zu schauen und es zu verehren; daher kommt auch der Name des Berges. Heutzutage liegt der Verehrung Berg im Westteil der Siegesparkes — dem Erinnerungskomplex zum Sieg im Zweiten Weltkrieg («Großer Vaterländischer Krieg») 1941-1945 in Moskau. Der Verehrung Berg wird schon in Dokumenten des 16. Jahrhunderts erwähnt. Hier wurden an einem erhobenen Ort mit Verehrung wichtige Persönlichkeiten, ausländische Botschafter empfangen.  Da er diese historische Tatsache kannte, erwartete Napoleon eben auch dem Verehrung Berg die Schlüssel des Kremls. Das Schicksal wollte es, dass die Straße zum Verehrung Berg zur Siegesstraße wurde. Zuerst über die Franzosen, dann über die deutschen Truppen. Ein Denkmal der Völkerbewegung zu errichten, wurde erstmals schon im Jahr 1942 vorgeschlagen (Architekt J. Tschernichowskyj). Aber es unter Kriegsbedingungen zu verwirklichen gelang nicht. Am 23. Februar 1958 wurde auf dem Verehrung Berg eine Granitplatte mit der Aufschrift «Hier wird ein Denkmal des Sieges der sowjetischen Volkes im Großen Vaterländischen Krieg 1941-1945 errichtet werden.» aufgestellt. Daraufhin wurden rundherum Bäume angepflanzt und ein Park eingerichtet, der Siegespark genannt wurde. In den 90er Jahren, zum 50. Jubiläum des Sieges, wurde der Erinnerungskomplex des Sieges eingerichtet. Im Jahr 2003 wurde auf dem Gelände des Memorials eine Kapelle errichtet, zur Erinnerung an die spanischen Freiwilligen, die im Zweiten Weltkrieg umkamen.


 
     
 

 Foto 

 
 
 
     
 
 
 
 

© 2010. All right reserved.
Made by www.yasite.ru