Fuehrung mit guide
in Moskau!

 
   
 
 
Call us: +7 (965) 3813957 E-mail: mosguides@mail.ru
 
 
 

News

 

 Das Leninmausoleum 

 
 

Das Lenin's Mausoleum ist die Gruft-Denkmal des Gründers des Sowjetischen Staates Wladimir Iljitsch Lenin (22.04.1870 – 21.01.1924) auf dem Roten Platz an der Kremler Wand in Moskau. Das erste hölzerne Mausoleum (ein Projekt von A.W. Schtschusev) wurde zum Beerdigungstag von Wladimir Iljitsch Lenin (27. Januar 1924) in die Wege geleitet, war würfelförmig und wurde von einer dreistufigen Pyramide abschlossen; im zweiten zeitweiligen hölzernen Mausoleum, das im Frühjahr 1924 errichtet wurde (ein Projekt von A.W. Schtschusev) wurden an die stufenförmige Erhebung von zwei Seiten Tribünen angebaut. Die lakonischen Formen des zweiten Mausoleums wurden beim Entwurf eines dritten verwendet, der heutigen Variante aus Stahlbeton, mit Ziegelwänden und Granitverkleidung, mit Marmor-, Labrador- und Porphyrverzierung (1929-1930, unter der Leitung von A.W. Schtschusev mit einem Autorenkollektiv). Im Gebäude befinden sich ein Vestibül und ein Trauersaal, der von I. I. Nivinski eingerichtet wurde und eine Fläche von 1000 m² besitzt. 1930 wurde an den Seiten des Mausoleums neue Gasttribünen aufgezogen (Architekt I.A. Franzus), in der Kremlwänden Gräber eingerichtet. 1973 wurde ein kugelsicherer Sarg eingerichtet (Haupterbauer N. A. Mynsin, Bildhauer N. W. Tomskij).


 
     
 

 Foto 

 
 
 
     
 
 
 
 

© 2010. All right reserved.
Made by www.yasite.ru