Fuehrung mit guide
in Moskau!

 
   
 
 
Call us: +7 (965) 3813957 E-mail: mosguides@mail.ru
 
 
 

News

 

 Der Glockenturm Iwan der Große 

 
 

Der Glockenturm Iwan der Große, stellt eine orthodoxe Kirche dar, das auf dem Kathedralenplatz des Moskauer Kremls steht. Die Höhe des Glockenturms beträgt  81 Meter. Fast bis zum Ende des 19. Jahrhunderts, als die Christ-Erlöser-Kathedrale gebaut wurde, blieb der Glockenturm Iwan der Große, das höchste Gebäude in Moskau. Im Jahr 1505 wurde die alte Kirche aus dem Baujahr 1329 auseinandergenommen und an ihrer Stelle wurde vom eingeladenen italienischen Meister Bon Frjasin eine neue Kirche zur Erinnerung an den während seiner Regierungszeit verstorbenen Iwan den Dritten, errichtet. In den Jahren 1532—1543 hat der Baumeister Petrok der Kleine an die Nordseite der Kirche einen rechtwinkligen Glockenturm mit einer Christus-Himmelfahrtskirche angebaut. Im Jahr 1600 wurde unter dem Zar Boris Godunow von Joann Lestwitschnik auf die zwei Etagen des Glockenturms noch eine hinaufgebaut, womit der Glockenturm sein modernes Aussehen erhielt. Im Jahr 1812 sprengten die Franzosen die Anbauten unter Iwan dem Großen, woraufhin sie fertiggebaut wurden, allerdings auf andere Art. Insgesamt befindet sich im Glockenturm 34 Glocken. Die wichtigsten sind: die Uspenskij (Mariä-Entschlafens-Glocke, die größte), weiter Re-ut oder Revun. Weitere Glocken: Bär - die älteste (1501), Tatarin, Lebed, Golodar, die Korsunskij und so fort.


 
     
 

 Foto 

 
 
 
     
 
 
 
 

© 2010. All right reserved.
Made by www.yasite.ru