Fuehrung mit guide
in Moskau!

 
   
 
 
Call us: +7 (965) 3813957 E-mail: mosguides@mail.ru
 
 
 

News

 

 Das Arsenal 

 
 

Das Arsenal ist eine Moskauer Museenschatzkammer — sie stellt einen Teil des Komplexes des Großen Kremler Schlosses dar. Sie befindet sich in einem Gebäude, das im Jahr 1851 vom Architekten Konstantin Ton errichtet wurde. Die Grundlage der Museumssammlung stellten jahrhunderlang in der Staatskasse des Zaren und in der patriarchischen Sakristei aufbewahrte Wertgegenstände dar, die von Kremler Handwerksmeistern aufgeführt worden waren, sowie von den Botschaften ausländischer Staaten als Geschenk erhalten wurden. Seinen Namen verdankt das Museum einer der ältesten Kremler Schatzkammern. Seit 1960 ist der Waffenpalast Bestandteil der staatlichen Museen des Moskauer Kremls. In der Sammlung des Waffenpalastes werden einzigartige Werke der Gold- und Silberschmiede des 12. bis zum Beginn des 20. Jhds vorgestellt, Sammlungen westeuropäischen Kunstsilbers des 13.-19. Jhds, Erinnerungsstücke der Waffenkunst des 12.-19. Jhds und Kriegsbelohnungen Russlands, luxuriöse wertvolle Stoffe, altrussische Fest- und Kirchenkleidung, ein Paradenkostüm des 18.-20.  Jhds, Staatsregalien, Parade-Pferdeschmuck und eine Sammlung von altertümlichen Pferdewagen mit Seltenheitswert aus dem 16.-18. Jahrhundert. Im Museum wird die Mütze von Monomach aufbewahrt, Schlem — eine jerichoner Mütze, sowie viele andere Raritäten. Im Museum werden um die viertausend Erinnerungsstücke der dekorativen angewandten Kunst Russlands, der Länder Europas und des Osten vom 4. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts gezeigt. Ihren sehr hohen künstlerischen Niveau und ihrem besonderen kunsthistorischen Wert hat das Arsenal des Moskauer Kremls seine Berühmtheit zu verdanken.


 
     
 

 Foto 

 
 
 
     
 
 
 
 

© 2010. All right reserved.
Made by www.yasite.ru